Web2.0 StartUp Geschäftsidee

Die Web2.0 StartUp Geschäftsidee – Da seit einiger Zeit StartUps und Ihre Geschäftsidee wie Pilze aus dem Boden sprießen wie damals beim Web 1.0, dürfte eine Marktbereinigung bereits in Sicht sein. Locker und Leicht verdientes Geld, wie z.b. Eine Kleinfamilie die mit Handy-Schutzfolien, die sie auf Ebay vertreibt, 200.000 Euro pro Quartal umsetzt, dürften damit dem Ende zugehen.

Doch noch ist es nicht soweit, denn „Web 2.0“ ist in aller Munde, man kann schon sagen es herrscht Begeisterung wie zur 2K Wende, aber nur wenige werden davon satt. Mit dem Schlagwort „Web 2.0“ hatte die Stimmung im Netz zu alten Höchstform zurückgefundenhalt es gibt Geschäftsfelder für Jedermann. Als neues Geschäftsmodell taugt „Web 2.0“ eh nur bedingt – am ehesten noch für Berater, Venture Capital Geldgeber oder Business Angels, die das Anfassen-Mitmach-Internet, geschickt auf Meetings und Konferenzen hochjazzen.

Passen dazu gibt es jetzt schon eine Art „WEB 2.0 Speed-Dating Veranstaltung“ wie die mit Spannung erwartete erste Konferenz von TechCrunch. Auf der sogenannten „TechCrunch40“, die am 18.09.2007 zu Ende ging, kam es zu einem Ansturm wie zu guten alten Web1.0 Tagen.