Prinzessin Lillifee erobert das Kinderzimmer meiner Tochter

Eigentlich wollte ich nur kurz für 10 Minuten eine neue Deckenlampe fürs Büro kaufen, wenn da nicht in den Gängen verschiedene Kalender gehangen hätten, wäre ich auch Null-Komma-Nix wieder abgeschwebt. Die Sache hatte an diesem Tag nur einen kleinen Hacken: Ich hatte meine Tochter Lili im Arm und die Kalender waren Pipse like ROSA-PINK. Dies konnte meine kleine Prinzessin einfach nicht ignorieren. Autsch und die Quengelei ging los.
DENN: Mit einem gewissen Alter fangen kleine Mädchen scheinbar an, sich selber zu entscheiden, was sie schön finden und was nicht. Mädchen im Kindergartenalter finden meist die Farbe rosa seeeeehr anziehend und dazu Prinzessinnen bzw. Puppen. Und genau dies tut scheinbar gerade meine kleine Tochter Lili wenn sie mit Papa unterwegs beim Shopping ist.

Wer war nun diese kleine Frau in den Gängen des Shopping Center?

Wie ich via Internet in Erfahrung bringen konnte, handelt es sich dabei um eine unternehmungslustige junge Dame welche mittlerweile, Marketing-technisch geschickt aufgestellt, alle gängigen Produkte im Kindersegment ziert. Folglich ist es nicht verwunderlich, das diese kleine Prinzessin namens Lillifee, auch das Kinderzimmer meines kleinen Fräuleins erobern will. Beliebt sind zum Jahreswechsel offensichtlich besonders Prinzessin Lillifee Kalender welche man ja recht geschickt überall im Markt aufhängen kann.

Die Auswahl ist recht groß und für jeden Geschmack und jede Altersgruppe ist etwas dabei. Da der Lillifee Kalender des teNeues Verlag sogar vom farblichen Design mit meinem Blog-Farben harmonierte, fiel es mir recht leicht dem Gejammer nachzugeben. Einzig das es genau diesen Kalender online etwas günstiger gibt trübte meine Freude im nachhinein. Aber die Hauptsache war ja, die Schrei-Orgie beendet zu haben.

Den Prinzessin Lillifee Kalender gibt es zum Glück für jedes Kalenderjahr neu zu kaufen, natürlich mit neuen Motiven von der kleinen Prinzessin. Erhältlich ist auch noch ein immerwährender Geburtstagskalender, der nicht auf ein bestimmtes Kalenderjahr bezogen ist, sondern über mehrere Jahre die Kindheit begleiten kann, SUPER, das spart schon mal Geld.

Desweiteren besteht auch die Möglichkeit, einen Postkarten-Kalender zu kaufen, in dem die einzelnen Motive des jeweiligen Monats später als Postkarte herausgetrennt und verschickt werden können, was auch die Freundinnen der Kalenderbesitzerin erfreuen wird. Voraussetzung dafür ist allerdings, das meine Kleine außer Mama, Papa und Ihren Hund, ein paar Buchstaben aufs Blatt bekommt. Aber daran arbeiten wir zwei ja noch.

Auf die Spitze treiben kann man es auch zur Weihnachtszeit. Da bieten z.B. verschiedene Hersteller Prinzessin Lillifee Weihnachtskalender oder auch Prinzessin Lillifee Puppen an, der die Wartezeit bis zum Weihnachtsfest sicher verschönern wird. Für die kleinen Damen von Welt gibt es auch allerhand nützliche und unnötige modische Accecoires von der Lillife, welche aber recht teuer sind und zum Glück nicht immer im Gang eines Shopping Centers hängen!