OCZ Rally2 2GB vs. PNY USB Stick Test

Wer mit PortableApps auf USB Sticks arbeitet, kennt das Problem: Die Anwendungen gehen wie Kaugummi! Deshalb hab ich mir mal verschiedene USB Sticks zum Test vorgenommen und bin beeindruckt von den Unterschieden und begeistert von der Geschwindigkeit meiner PortableApps auf meinem neuen OCZ Rally2 2GB USB Stick.

Getestet mit NTFS Formatierung,512Byte Cluster, aktivierten Schreibcach/deaktivierten schnellen Entfernen.

HD Tune: OCZ Rally ET1208AD Benchmark
Transfer Rate Minimum : 11.3 MB/sec
Transfer Rate Maximum : 18.3 MB/sec
Transfer Rate Average : 14.9 MB/sec
Access Time : 5.3 ms
Burst Rate : 16.7 MB/sec
CPU Usage : 11.5%

HD Tune: TinyDisk2006-05-19 Benchmark
Transfer Rate Minimum : 10.1 MB/sec
Transfer Rate Maximum : 17.8 MB/sec
Transfer Rate Average : 16.1 MB/sec
Access Time : 52.5 ms
Burst Rate : 17.1 MB/sec
CPU Usage : 11.6%
HD Tune: Twinmos USB 2.0 Mobile Disk Benchmark
Transfer Rate Minimum : 6.2 MB/sec
Transfer Rate Maximum : 8.6 MB/sec
Transfer Rate Average : 8.1 MB/sec
Access Time : 3.1 ms
Burst Rate : 8.6 MB/sec
CPU Usage : 100.0%


Weitere Informationen
Die folgenden Standardwerte werden von Windows NT 3.51 und höher verwendet, wenn ein Datenträger mit einer der folgenden Methoden mit NTFS formatiert wird:
1. Verwenden des FORMAT-Befehls von der Befehlszeile aus ohne Angabe einer Clustergröße.
2. Formatieren eines Datenträgers vom Windows Explorer aus, wenn im Feld „Zuordnungseinheit“ des Dialogfelds „Formatieren“ „Standard-Zuordnungsgröße“ aufgeführt ist.

Laufwerkgröße Clustergröße Anzahl der Sektoren
512 MB oder weniger 512 Byte 1
513 MB bis 1024 MB (1 GB) 1024 Byte (1 KB) 2
1025 MB bis 2048 MB (2 GB) 2048 Byte (2 KB) 4
2049 MB und größer 4096 Byte (4 KB) 8

Die maximale Standard-Clustergröße unter Windows NT 3.51 und höher ist 4 K, weil NTFS-Dateikomprimierung auf Laufwerken mit einer größeren Zuordnungsgröße nicht möglich ist. Daher werden bei der Formatierung nie Cluster mit einer Größe von mehr als 4 K verwendet, es sei denn, der Benutzer überschreibt bewusst die Standardwerte, indem er beim Formatieren von der Befehlszeile aus den Parameter /A: verwendet oder im Dialogfeld „Formatieren“ im Windows Explorer eine größere Clustergröße angibt.

Da Windows NT-Versionen vor der Version 3.51 NTFS-Dateikomprimierung nicht unterstützen, können die Standard-Clustergrößen 4 K übersteigen. Demnach gelten für Windows NT 3.50 und früher zusätzlich zur oben angegebenen Tabelle die folgenden Werte:

Laufwerkgröße Clustergröße Anzahl der Sektoren
4097 MB bis 8192 MB (8 GB) 8 KB 16
8193 MB bis 16384 MB (16 GB) 16 KB 32
16385 MB bis 32768 MB (32 GB) 32 KB 64
mehr als 32768 MB (32 GB) 64 KB 128

Wenn Sie das Konvertierungsprogramm „Convert.exe“ verwenden, um zu NTFS zu konvertieren, verwendet Windows immer eine Clustergröße von 512 Byte. Dies erfolgt aufgrund der Tatsache, dass die FAT-Strukturen an 512-Byte-Grenzen ausgerichtet sind, so dass bei einer höheren Clustergröße die Konvertierung nicht funktionieren würde. Beachten Sie auch, dass bei der Formatierung einer Partition unter Windows-Setup die Partition zunächst mit FAT formatiert und anschließend zu NTFS konvertiert wird, so dass die Clustergröße ebenfalls immer 512 Byte beträgt, wenn eine Partition in Setup formatiert wird.

Hinweis: Diese Beschreibung gilt nur für Windows NT 3.5, 3.51 und 4.0. Es gilt nicht für das Windows 2000-Setup, da dort die Partition mit dem gewählten Dateiformat formatiert wird.

Das FAT-Dateisystem verwendet die folgenden Clustergrößen. Diese Größen sind unter Microsoft Windows NT, Microsoft MS-DOS, Microsoft Windows 95 und allen anderen Betriebssystemen, die FAT unterstützen, gleich:

Laufwerkgröße FAT-Typ Sektoren Cluster-
(logischer Datenträger) pro Cluster größe
0 MB – 15 MB 12-Bit 8 4 K
16 MB – 127 MB 16-Bit 4 2 K
128 MB – 255 MB 16-Bit 8 4 K
256 MB – 511 MB 16-Bit 16 8 K
512 MB – 1023 MB 16-Bit 32 16 K
1024 MB – 2048 MB 16-Bit 64 32 K
2048 MB – 4096 MB 16-Bit 128 64 K
*4096 MB – 8192 MB 16-Bit 256 128 K nur NT V4.0
*8192 MB – 16384 MB 16-Bit 512 256 K nur NT V4.0

Um FAT-Partitionen > 4 GB zu unterstützen, die Clustergrößen von 128 K oder 256 K verwenden, müssen die Laufwerke Sektoren > 512 Byte verwenden.