Nikon D4

Nikon D4

Die Nikon D4 ist eine robuste Spiegelreflexkamera, die durch ihre Vielseitigkeit überzeugt und jederzeit in jeder erdenklichen Aufnahmesituation geeignet ist.

Die Kamera leistet eine Bildrate von bis zu 11 Bildern in der Sekunde. Sie verfügt über einen FX-Format-Sensor mit einer Auflösung von 16,2 Megapixel und eine auf bis zu 204.800 erweiterbare ISO-Empfindlichkeit.
Zusätzlich ist die Nikon D4 mit einer D-Movie-Funktion ausgestattet. Damit bietet sie die Möglichkeit, auch Videoaufnahmen in einer Full-HD-Auflösung mit 1080p zu fertigen. Eine unkomprimierte HDMI-Ausgabe ist in voller Auflösung an externe Geräte möglich. Die maximale Aufnahmelänge für Videos beträgt etwa 20 Minuten.

Der Verschlussmechanismus ist aus robustem Kevlar/Kohlefaser-Verbundmaterial und wurde auf 400.000 Auflösungen ausgelegt. Dies bedeutet eine Verbesserung von 30 Prozent gegenüber dem Vorgänger. Um ein zu großes aufheizen durch Sonnenbestrahlung zu vermeiden, wurde die D4 mit einer speziellen Thermo-Farbbeschichtung versehen. Da einige der Kameratasten im Dunkeln aktiv beleuchtet sind, eignet sie sich sehr gut zum Fotografieren bei Nacht oder in dunklen Räumen.

Die Nikon D4 bietet einen großen Dynamikumfang und ein hohes Signal-Rausch-Verhältnis. Die Spiegelreflexkamera von Nikon hat einen Verschlusszeitenbereich von 1/8.000 s bis 30 s. Die kürzeste Blitzsynchronzeit beträgt bis zu 1/250 s.
Die Kamera ist mit dem für Nikon typischen Autofokusmodul mit 51 Messfeldern ausgestattet. Diese sind für die unterschiedliche Erfassung des Bildfeldes entweder einzeln auswählbar oder mit 9, 21 oder 51 Messfeldern zu konfigurieren.

Die Kamera besitzt einen 3,2 Zoll bzw. 8 cm großen LCD-Monitor. Der Monitor ist in der Lage 922.000 Bildpunkte wiederzugeben und besitzt eine automatische Helligkeitssteuerung. Die umfangreiche Farbwiedergabe und die Antireflexbeschichtung sorgen für ein sorgenfreies Fotografieren. Außerdem besitzt die Nikon D4 eine 3D-Color-Matrixmessung III mit Gesichtserkennung.
Der Sucher leistet eine Bildfeldabdeckung von 100 Prozent und die drei Bildformate 1,2-fach-, 5:4 sowie DX.

Die Spiegelreflexkamera besitzt zwei Speicherkartenfächer für High-Speed-CF-Karten und für High-Speed-XQD-Karten mit großen Kapazitäten.

Die Kamera hat die Maße 156,5 x 160 × 90,5 mm und wiegt inklusive Akku und einer XQD-Speicherkarte etwa ca. 1.340 g.
Die Vollformatspiegelreflexkamera wird voraussichtlich im März 2012 auf den Markt kommen.