Nikon D3100

Nikon D3100 – Allrounder-Kamera für den gehobenen Anspruch. Wer gerne Fotos schießt und Wert auf ein möglichst optimales Resultat legt, greift natürlich nicht mehr zur kompakten Digitalkamera. Deutlich mehr Möglichkeiten bietet hier eine Spiegelreflexkamera. Diese sind nun schon seit mehreren Jahren als Digitalgeräte verfügbar. Die so genannte DSLR Kamera ist ein Muss für jeden Profi-Fotografen, kann aber durchaus auch von Amateuren eingesetzt werden, die sich näher mit der Fotografie befassen wollen. Eine Kamera die den Umstieg von klassischer Digicam auf DSLR-Kamera erleichtert ist unter anderem die Nikon D3100. Das Markengerät bringt alles mit, was für ein gutes Bildergebnis benötigt wird.

Vergleicht man die Datenblätter, wird sofort klar, dass der Vorgänger D3000 kaum noch mit dem aktuellen Gerät mithalten kann. Wichtiges Argument ist natürlich die Auflösung. So wurde nun ein CMOS Bildsensor eingebaut, der in 14 Megapixel auflöst. Für die Verarbeitung des Bildmaterials ist der Expeed 2 Prozessor zuständig. Dieser sorgt in der Kombination mit dem 14 Megapixel-Sensor für eine Lichtempfindlichkeit zwischen ISO 100 und 3.200. Das Bildrauschen ist hier kaum noch vorhanden, wofür unter anderem die Rauschunterdrückung verantwortlich ist. Die Farbdarstellung liefert ebenfalls keinen Grund zur Kritik, und überzeugt sowohl im automatischen- als auch im manuellen Modus.

Nimmt man die Ausstattung der Nikon D3100 SLR-Digitalkamera näher unter die Lupe, fällt kaum auf, dass es sich hierbei eigentlich um ein DSLR-Einsteigergerät handelt. Das 3 Zoll große Display auf der Rückseite liefert eine Echtzeit-Vorschau und auch die Qualität der Darstellung ist in Ordnung. Nur der Autofokus im Live-View Modus ist nicht wirklich zu empfehlen. Die Bedienung der D3100 ist ziemlich bequem und auch wichtige Einstellungen, müssen nicht erst in diversen Untermenüs gesucht werden. Auch Videos zeichnet die Spiegelreflexkamera auf. Dieses sogar in einer Full HD Auflösung in 1080p. Abgelegt werden die Videoinhalte im H.264 Codec, jedoch kann ein Clip lediglich nur 10 Minuten lang sein. Unterm Strich ist die Nikon D3100 eine empfehlenswerte Kamera für Nutzer, die ihre Kompakt- oder Superzoom-Kamera gegen ein etwas hochwertigeres Gerät eintauschen wollen. Kleinere Schwächen wie das fehlen der Belichtungsreihe oder Texturverlust sind jedoch auch hier vorhanden.