Meet Magento – Community Meeting am 05.02.2009 in Leipzig

Am 5. Februar 2009 findet erstmalig in Deutschland die Veranstaltung Meet-Magento statt. Veranstaltungsort wird die Villa Ida in Leipzig, auch bekannt als „Medien Campus Leipzig“ (MCL), sein. Thema – wie der Name schon verrät – ist das noch recht junge Open Source Shopsystem Magento der Firma Varien.

Seit gut einem Jahr macht Magento den Platzhirschen unter den Shopsystemen XTCommerce und OSCommerce Konkurrenz. Die große Flexibilität von Design und Programmierung der Open Source Onlineshop Software, die eingesetzten modernen Webtechnolgien wie das Zend-Framework und Ajax, sowie die vielen bereits mitgelieferten Usability-Module wie Produktsuche, Produktverschlagwortung (Tagging) und Filterfunktionen, etc. begründen den bisherigen Erfolg und das große Interesse am Magento-Shopsystem.

Meet-Magento ist als Community-Treffen der Mangento Anhänger, Anwender und Entwickler- oder die die es noch werden wollen- angelegt. Im Rahmen des eintägigen Kongresses sollen nach aktuellem Stand folgende Punkte zur Rede und Diskussion kommen. Auch aus SEO Sicht macht der Magento Shop im ersten Augenblick einen besseren Eindruck als alle anderen.

9.30Offizielle Begrüßung durch Rico Neitzel und Thomas Fleck
9.45Keynote mit Roy Rubin, CEO Varien L.A.
Eröffnungsrede zum ersten Meet Magento (englisch)
10.00Vortrag Magento Usecases Jack Wolfskin und myDeco
11.00Vortrag Magento im Einsatz bei österreichischem Spartenverlag
Medienkombinat
12.00Vortrag TypoGento
FlagBit
13.00Mittagspause
14.30Slot 1: Vortrag Migration XT:Commerce zu Magento JustSelling
Slot 2: Workshop Projektkalkulation ‘MagentoShops’ für Agenturen und Freelancer Netzarbeiter
15.30Slot 1: Workshop Integration von Risikomanagement in Magento
Slot 2: Vortrag Modul für downloadable Products
16.30Slot 1: Vortrag Magento on Demand mit Orgonix
Slot 2: Workshop Attribut Source Models für Extensionprogrammierer Netzarbeiter
17.30Slot 1: Vortrag Erweiterung und Migration am Bsp. “Liveshopping bei Preisbock” dotsource
Slot 2: Vortrag Magento und SEO
18.30Abschlusskundgebung

{adsense_semwoman}
Besonderes Highlight gleich zu Beginn der Veranstaltung ist wohl der Eröffnungsredner Roy Rubin, CEO der Magento-Entwicklerschmiede Varien.

Das endgültige Programm soll Ende dieser Woche, am Freitag den. 16.01.2008, veröffentlicht werden. Tickets für den Meet-Magento-Day sind online gegen eine „Schutzgebühr“ von 15€ Euro bei Amiando erworben werden.

Thomas Fleck von netresearch und Organisator der Meet Magento stand uns für 4Fragen bezüglich des Magento-Kongresses zur Verfügung:

Wann entstand die Idee für den Meet-Magento-Day?

Anfang Dezember 2008 wurde ich von Rico Neitzel (Magento Community Manager Deutschland) gefragt, ob ich Ihn bei der Organisation für das erste Magento Event in Deutschland unterstützen möchte.

Wie war der bisherige Zuspruch und Interesse am Meet-Magento-Day?

Sehr gut. Sowohl die Anzahl der eingereichten Vorträge, die Anmeldungen und die Sponsor-Anfragen haben unsere Erwartungen weit übertroffen. Mit T3N und O´Reilly haben wir gute Medienpartner und neben veröffentlichungen in den einschlägigen Blogs wurde unter anderem auch in der Internet World professional über Meet Magento berichtet.

Wieviele Teilnehmer haben sich bis zum heutigem Datum angemeldet?

Bis jetzt sind schon mehr als 150 Tickets verkauft worden (siehe http://www.amiando.de/meet-magento + die Karten der Sponsoren -> sind nochmal 60 oben drauf)

Was wünschen Sie sich für den Meet-Magento-Day?

Eine interessante Veranstaltung mit vielen neuen Erkenntnissen sowie nette Gespräche mit den Gästen und Partnern.

Danke für die Zeit Herr Fleck