Dana Beach Resort in Hurghada Ägypten

Strand vom Dana Beach Resort Hurghada

Das 5-Sterne Dana Beach Resort in Hurghada ist unter den Ägypten-Reise-Kennern als Top- Adresse für Sport und Spass im Urlaub bekannt. Neben diversen offiziellen Auszeichnungen und positiven Bewertungen, die das Dana Beach Resort seit Jahren wiederholt von bekannten Reiseveranstaltern wie „Holidaycheck„, „TUI Travel“ oder „Tripadvisor“ bekommt,spricht vor allem das private und fast durchgehend begeistert gegebene Feedback der jüngeren Urlauber für die Qualität des Hotels.

Abgesehen von dem wie gesagt fast grenzenlosen Freizeitangebot, zu dem natürlich das Schnorcheln und Tauchen im hauseigenen Riff, Kitesurfen, Tennis, Minigolf und Vieles mehr gehört, organisiert und bietet das Dana Beach Resort auch ein ganz besonderes und wunderbares Erlebnis: Das schwimmen mit Delfinen im Roten Meer.

Letzteres war und ist für mich immer ein Highlight im Ägyptenurlaub, denn nicht allzu oft hat man die Gelegenheit bzw. nur nach ca. fünf Stunden Flug und fast mit Garantie, den quirligen Meeresbewohnern so nah zu kommen.

Hotelzimmer

Was die Unterkunft im Dana Beach Resort betrifft kann ich sagen, dass außer der nicht überall in der Hotelbranche gegebenen Selbstverständlichkeit ein Doppelzimmer zur Alleinbenutzung zu buchen, alles im Dana Beach Resort einen schon fast „Über-Deutsch“ korrekten, sauberen und gepflegten Eindruck macht. Der Service ist zudem wirklich aufmerksam, hilfsbereit und stets unaufdringlich sowie manchmal gar witzig – die frischen Handtücher werden als Schwan-Figur liebevoll gefaltet auf den Betten drapiert.

Essen

Das Essen in den insgesamt fünf Restaurants ist mehr als ausreichend, wobei man sich trotzdem ein wenig vor Augen halten sollte, dass gerade auf Grund der momentanen politischen und damit auch wirtschaftlichen Veränderungen, eine mehr als ausreichend gedeckte Tafel keine Selbstverständlichkeit für die Bevölkerung Ägyptens darstellt. Was ich damit sagen möchte: Mäßigung, im Sinne möglichst nichts im Anschluss der Mahlzeiten in den Restekübeln verschwinden zu lassen, sollte zumindest moralisch ein Muss für jeden Urlauber sein.

Negatives

Bei so viel Licht am Urlauber-Horizont gibt es natürlich auch etwas Schatten. Das Dana Beach Resort ist für die Generation 50+, die doch eher Ruhe sucht und benötigen ;)), eher weniger geeignet. Oder mit anderen Worten: Kinder, Kinder, Kindergeschrei so weit wie das Auge blickt. Da verblasst schon fast die blöde, deutsche Angewohnheit, Liegen mitten in der Nacht (!!) mit Handtüchern zu reservieren. Wer gemütlich nach dem Frühstück kommt, muss lange nach einer und zudem viel zu dicht am Strand stehenden, freien Liege suchen…
Weitere Infos zum Dana Beach Resort findet Ihr hier:  Google+, oder bei Facebook

Fazit

Für junge, gern aktive Menschen oder Familien mit kleineren Kindern, denen das sehr laute Kindergeschrei am NON-Aktive Pool -noch- egal ist ;)), ist das Dana Beach Resort die erste und dabei preiswerte Adresse in Hurghada (unbedingt Preisvergleiche bei den verschiedenen Anbietern einholen –zum Teil immense Unterschiede für die gleichen Leistungen).

Wer es hingegen ganz ruhig-relaxt haben möchte, sich trotzdem sportlich betätigen und dabei frisch und gut essen möchte, für den kann ich eine Alternative zur „Landratte“ ;)) vorschlagen: Die Schnorchel/Tauchsafari auf einer Yacht und wer mag, dann sogar mit einem romantischen Schlafplatz unter freiem Himmel bzw. dem unvergleichlichen Sternenhimmel des Orients. Weitere Hotelbewertungen bei Holidaycheck.