Business 2.0 die letzte Ausgabe

So sieht die entgültige letzte Ausgabe des BUSINESS 2.0 Magazins aus, welche im Oktober 2007, in den Zeitungsshops erhältlich ist. Ich hoffe in einem internationalen Presse Shop eine Ausgabe des letzten Business 2.0 Magazins ergattern zu können.

Es wird erwartet das diese Ausgabe ein Klassiker wird und sie wird vermutlich die meist verkaufteste Ausgabe des Magazins in seiner neunjährigen Geschichte sein. BUSINESS 2.0 war ein Internetmagazin, das ausführlich über Themen aus dem Businessbereich informiert.
Das Magazin war eine interessante Lektüre für Geschäftsleute die Ideen für Ihren Finanzplan suchten und Privatpersonen wie mich! Vor allem die Beiträge aus dem Bereich Web2 Start-Ups waren in letzter Zeit sehr interessant.

Business 2.0: The Final Cover

The Future Network, bisheriger Besitzer von Business 2.0, gab bekannt, die europäischen Ausgaben (Deutschland, England, Italien) ab Juni einzustellen. Die Fortune Group, eine Tochter des AOL-Time-Warner-Konzerns, übernimmt das Wirtschaftsmagazin „Business 2.0“ von Future Network Plc. für 68 Millionen Dollar. Dabei soll Future Network an den Umsätzen des Magazins in den kommenden fünf Jahre beteiligt werden. Das britische Medienunternehmens erhält 25 Prozent der Umsätze die über 50 Millionen Dollar hinausgehen. Außerdem geht ein Viertel der Online-Umsätze der Zeitschrift, die zehn Millionen Dollar übersteigen, an Future Network. Im Juli soll die letzte US-Ausgabe von Business 2.0 erscheinen. AOL Time Warner plant, das neue Magazin mit der bisherigen Belegschaft von eCompany zu betreiben, aber den Namen Business 2.0 zu übernehmen. Mit Ausnahme einiger weniger Mitarbeiter verlieren die rund 140 Angestellten von Business 2.0 ihre Stelle. Dieser Kauf könnte der Beginn einer lange erwarteten Konsolidierung von US-Zeitschriften sein, die im Zuge der Internethype entstanden sind. Auch andere Hefte wie Red Herring, Industry Standard und Upside kämpfen mit Verlusten, vor allem durch den Rückgang platzierter Werbung.